Logo-Oesterreichischer-Kachelofenverband-web

Sommerhuber / Halle: 20, D 50

Die Keramikmanufaktur Sommerhuber hat das erste Rückenschild im klassischen Chesterfield Design entworfen.

Ein Kachelofen wie ein Sofa
Die kuscheligste Form des Rückenschild „Classic“

Die Idee des „Ofenbankerls” gab es schon immer. Es war der Platz in der warmen Stube, an dem man sich nach einem langen Spaziergang in der abendlichen Kälte zum Aufwärmen niederließ. Die Keramikmanufaktur Sommerhuber hat diese Tradition weitergedacht und den ersten Kachelofen entworfen, der eigentlich wie ein Sofa ist. Die Rückenlehne ist dabei ein Teil des Kachelofens, der die behagliche Strahlungswärme abgibt und so zu einem gemütlichen Couching Nachmittag mit der ganzen Familie einlädt – und dieses Sofa ist sicher der begehrteste Platz im Wohnzimmer oder in der Küche.

Die Keramikmanufaktur Sommerhuber hat das erste Rückenschild im klassischen Chesterfield Design entworfen. Dabei wurde die Rückenlehne eines Polstersessels zum Vorbild genommen und das keramische Rückenschild „Classic“ entwickelt, das die einzigartige Gemütlichkeit eines Kachelofens mit den bekannten Vorzügen eines Polstersessels vereint – eine wunderschöne, wohlig warme, gemütliche Interpretation desKachelofens.

Nähere Informationen unter www.sommerhuber.com.

Sommerhuber_01

Sommerhuber_02

Presse- und Media-Anfragen

MW_Ullmann_2
Leiter Werbung und PR

Andreas Ullmann

KOK Austria Formular

Nachricht an Andreas Ullmann
(Leiter Werbung und PR)