KOK Austria 2019

::: So wird die KOK Austria 2019 :::

30. JÄNNER BIS 1. FEBRUAR 2019

::: So wird die KOK Austria 2019 :::

Zu Jahresbeginn ist es wieder soweit: Die KOK Austria öffnet von 30. Jänner bis 1. Februar 2019 in Wels wieder ihre Pforten. Die internationale Fachmesse für Kachelofen und Keramik, die nunmehr im 2-Jahres-Rhythmus stattfindet, wartet traditionell mit einer breiten Palette an Ausstellern und einem umfangreichen Vortragsprogramm auf.

Messebesucher dürfen sich nach der einjährigen Pause auf Produktinnovationen im Bereich der Heiztechnologie sowohl auf neue Designelemente bei der Ofenkeramik freuen.
Beim Vortragsprogramm der 58. Technischen Tagung, die parallel zur KOK Austria stattfindet, werden neue Akzente gesetzt. So stehen Themen, wie die Rolle der Holzheizung im Rahmen einer auf Erneuerbaren beruhenden Energiepolitik (Dr. Jürgen Schneider, Sektionschef Klima im Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus), aktuelle und künftige Brennräume für individuelle Kachelöfen (Ing. Rudolf Haselböck, Österreichischer Kachelofenverband), die Zusammenarbeit der Hafner und Rauchfangkehrer in der Praxis (Podiumsdiskussion mit Bundes- und Landesinnungsmeistern der Hafner und Rauchfangkehrer) oder die Feinstaubproblematik aus europäischer Sicht auf dem Programm. Für diesen Vortrag konnte DI Tim Froitzheim vom ZVSHK aus Deutschland als Referent gewonnen werden.

Hafnerwettbewerb

KOK-wettbewerb-2016Dieses Mal messen sich Österreichs Jung-Hafner um den Titel „Bester Hafner Österreichs“ bei der Staatsmeisterschaft der Hafner. Für den Gewinner geht es dann um den Europameister-Titel: Er nimmt bei der nächsten KOK Austria an der VEUKO-Europameisterschaft 2021 teil.

Der Österreichische Fliesenverband präsentiert sich dieses Mal wieder in der Fliesenalm, einer überdimensionalen Almhütte. Der Mittwochnachmittag steht ganz im Zeichen der Fliese. Alle Vorträge zum Thema „Fliese“ werden an diesem Tag gebündelt präsentiert, wie z.B. Barrierefreie Übergänge im Bereich von Balkonen und Terrassen oder Fliesenverlegung im Schwimmbadbau.

Die Veranstalter der KOK Austria setzen in bewährter Manier auf ein gemütliches Miteinander. So steht der Mittwochabend im Zeichen der Aussteller, an dem einige Messeaussteller ihre Stände abends öffnen und die Gäste mit Speis und Trank versorgen. Der Donnerstagabend steht im Zeichen des holzbetriebenen Herds, an dem es kostenlose Verköstigung geben wird.

Online-Karten erhältlich

Die Tickets bleiben unverändert günstig für Besucher der Fachmesse. Um lange Warteschlagen beim Eintritt zu vermeiden, gibt es ab Dezember bis eine Woche vor Messebeginn die Möglichkeit ein Onlineticket auf www.kok-austria.at zu erwerben oder sich online registrieren zu lassen. Mit dem ausgedruckten Online-Ticket können Besucher das Ausstellungsgelände betreten, ohne sich bei den Kassen anstellen zu müssen.

Ein Drei-Tages-Ticket gibt es um € 35,-; am Freitag, dem 1. Februar, gibt es die günstige Firmenkarte für maximal 10 Personen um € 30,-.

Nähere Infos zur Fachmesse erhalten Sie auf beim Österreichischen Kachelofenverband, Fr. Karin Graf, graf@kachelofenverband.at bzw. telefonisch unter +43 1 256 58 85 0.