KOK Austria

COVID-19 Information

Aufgrund der COVID-19-Lockerungsverordnung § 10a, Fassung vom 04.08.2020 sind Fach- und Publikumsmessen wieder möglich! Für Großveranstaltungen wie z. B. Volksfeste oder Konzerte gelten hingegen andere Regelungen, diese sind nach wie vor nur eingeschränkt möglich (§ 10).

COVID-19-Präventionskonzept für Fach- und Publikumsmessen
Die Wahrung der Gesundheit aller Aussteller, Dienstleister, Partner und deren MitarbeiterInnen sowie aller BesucherInnen hat für uns oberste Priorität!

Für jede Messe wird daher in Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden ein umfassendes
Präventionskonzept erstellt, aus welchem die konkreten Maßnahmen für jede Messe abgeleitet werden.

Das COVID-19-Präventionskonzept umfasst folgende Bereiche:
• Regelungen zur Steuerung der Besucherströme
• Spezifische Hygienevorgaben
• Regelungen zum Verhalten bei Auftreten eines SARS-CoV-2-Verdachtes
• Regelungen betreffend der Nutzung sanitärer Einrichtungen
• Regelungen betreffend der Verabreichung von Speisen und Getränken

Das Konzept richtet sich jeweils nach den aktuell gültigen gesetzlichen Vorgaben. Über etwaige Änderungen
informieren wir Sie sofort auf unserer Homepage und in unseren Newslettern. 

Allgemeine Maßnahmen zur Hygiene und Sicherheit

  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist verpflichtend, wenn der Mindestabstand von einem Meter nicht eingehalten werden kann.
  • Hohe Dichte an Händedesinfektionsspendern bei allen Eingängen,Sanitäranlagen und Informationsstellen
  • Abstandsregelung von einem Meter ist im Sinne der Selbstverantwortung bei Personen, die nicht in einem gemeinsamen Haushalt leben, einzuhalten.
  • Einrichten von Abstandsmarkierungen bei den Eingängen/Kassen und Kontrolle durch das Sicherheitspersonal
  • Definierte Ein- und Ausgangsregelungen mit Leitsystem bzw. Bodenmarkierungen
  • Forcierung des Online-Ticketverkaufs im Vorfeld
  • Zusätzliches Hygienepersonal bei den Sanitäranlagen, Garderoben und Gemeinschaftsflächen sowie angepasste Reinigungspläne
  • Ein von der Messe bestellter COVID-Beauftragter überwacht vor Ort die Einhaltung des Präventionskonzeptes.

Alle Fragen & Antworten auf einen Blick